Zahlen nach Wahlen – Süddeutsche.de

Zahlen nach Wahlen
Süddeutsche.de
Auch ARD und ZDF haben mit Zahlen auf die Kritik an ihrer Berichterstattung reagiert: Laut einer von ihnen in Auftrag gegebenen Studie schätzen zwei Drittel der Zuschauer die öffentlich-rechtlichen Sendungen vor der Wahl als “eher ausgewogen” ein.