Nach Anschlag in Kabul: Pro Asyl fordert Freilassung aller Afghanen aus … – DIE WELT


DIE WELT

Nach Anschlag in Kabul: Pro Asyl fordert Freilassung aller Afghanen aus
DIE WELT
Bei einem Anschlag in Kabul sterben 90 Menschen. Bayerns Innenminister hält Abschiebungen nach Afghanistan dennoch weiter für „zumutbar“. Pro Asyl hingegen fordert einen sofortigen Abschiebestopp in das Land. 0 Kommentare. Anzeige.
Kabul: Opferzahl nach Anschlag steigt auf mindestens 90ZEIT ONLINE
Sammelflug vom Frankfurter Flughafen verschoben: Terror in Kabul befeuert Frankfurter Neue Presse
Nach dem Anschlag in Kabul: Die Abschiebepraxis nach Afghanistan ist zynischTagesspiegel
Süddeutsche.de –Hamburger Abendblatt –Deutschlandfunk –Handelsblatt
Alle 147 Artikel »