Börsengänge 2017: Die Wahlen stören – unruhige Zeiten – Handelsblatt


Handelsblatt

Börsengänge 2017: Die Wahlen stören – unruhige Zeiten
Handelsblatt
Das werde sich auch 2017 nicht ändern – angesichts von Wahlen in Frankreich, Deutschland und den Niederlanden. Um die Wahltermine herum einen Börsengang zu starten, gilt als Wagnis. Je wackliger die Börsen sind, desto schwieriger ist es, einen Preis …

und weitere »