Wahlen in Amerika: Marco Rubio will nicht Trumps Vizepräsident werden – FAZ – Frankfurter Allgemeine Zeitung


FAZ – Frankfurter Allgemeine Zeitung

Wahlen in Amerika: Marco Rubio will nicht Trumps Vizepräsident werden
FAZ – Frankfurter Allgemeine Zeitung
Auch wenn Donald Trumps früherer Konkurrent Marco Rubio ihm im Kampf gegen Hillary Clinton die Unterstützung zugesagt hat – sein Stellvertreter im Weißen Haus zu werden kommt für ihn nicht infrage. 29.05.2016. Teilen · Twittern · Teilen; E-mailen.
+++ US-Wahlen im News-Ticker +++Er nannte ihn “Hochstapler”: Marco Rubio FOCUS Online
US-Wahlen: Auch Konkurrent Marco Rubio unterstützt nun Donald TrumpDIE WELT

Alle 29 Artikel »